Adopting a Kitten? – Simon's Cat | CARE 101



Simon's Cat & Cat's Protection präsentieren… Katzenpflege mit Nicky Kätzchen adoptieren Wenn Sie ein Kätzchen adoptieren möchten, sollte ein Tierheim Ihre erste Anlaufstelle sein, denn hier suchen zahlreiche Kätzchen und Katzen nach einem schönen Zuhause. Wenn Sie ein Kätzchen aus dem Tierheim bei sich aufnehmen, entlasten Sie das Tierheim und geben außerdem dem Kätzchen eine zweite Chance auf ein schönes Leben. Kätzchen bereiten allerdings einige Herausforderungen, brauchen viel Aufmerksamkeit, wollen ihren Spieltrieb ausleben, und Sie sollten auch den finanziellen Aspekt nicht vergessen, denn Katzenfutter und Tierarztrechnungen müssen bezahlt werden. Vielleicht überlegen Sie, ob Sie lieber ein oder zwei Kätzchen adoptieren möchten; dabei sollten Sie bedenken, dass Katzen Einzelgänger sind und die Gemeinschaft anderer Katzen nicht brauchen. Doch wenn Sie mehr als ein Kätzchen bei sich aufnehmen möchten, sollten Sie zwei Kätzchen des gleichen Wurfs nehmen, denn Geschwister kommen sehr viel eher miteinander aus. Wenn Sie mehr als ein Kätzchen besitzen, muss jedes seine eigenen Utensilien haben. Ein Katzenklo, eine Wasserschüssel, ein Fressnapf. Am besten im Haus verteilt, damit es keine Konflikte zwischen den Kätzchen gibt. Verantwortungsvollen Katzenbesitzern empfehlen wir, dass die Kätzchen kastriert, geimpft und mit einem Mikrochip versehen werden. Kastriert werden Kätzchen am besten bevor sie vier Monate alt sind, denn so ist sichergestellt, dass es zu keiner unerwünschten Trächtigkeit kommt, und außerdem werden Probleme wie Krebserkrankungen oder Verletzungen beim Herumwandern vermieden. Bezüglich der Impfung empfehlen wir, die Kätzchen im Alter von acht bis neun Wochen zum ersten Mal und dann zum zweiten Mal im Alter von etwa 12 Wochen impfen zu lassen. Das Chippen kann in jedem Alter erfolgen, allerdings wird dies häufig mit der ersten oder zweiten Impfung kombiniert, oder kann auch durchgeführt werden, wenn die Katze kastriert wird. Einer der Vorteile des Chippens besteht darin, dass verloren gegangene Katzen eher wieder mit ihren Besitzern vereint werden können. Kätzchen können viel Spaß machen und sind eine tolle Bereicherung für jedes Zuhause.

21 thoughts on “Adopting a Kitten? – Simon's Cat | CARE 101

  1. Adopted animals or those who were born in the street and taken home will be always thankful!!!!

  2. We tried three shelters for kittens and couldn’t find any. Then we started looking at ads to buy kittens and had one after another be all sold by the time we answered the ad (within hours, sometimes). It took us three months to find our two. I honestly am starting to think this idea of crammed shelters full of kittens is a myth in some parts of the world.

  3. Cats are actually quite social, some cats get upset when they’re alone. They’re not all solitary. A handful of cats are better living on their own, but a lot enjoy having another cat around if they’re introduced properly.

  4. I wish I could get a kitten, but my house is already full with my cat and a chihuahua. But trust me: they’d love to have some new kitten(s) around. The house just isn’t big enough for more.

  5. Why do you americans microchip your cats? Have you ever implanted such a chip under your own skin?If you want the ability to track the cat, use the collar and put a gps tracker there.

  6. Humans are overpopulated at 7.5 billion. Human babies should be sterilized. Mainly females…If you have a problem with THAT why are you doing it to cats?

  7. I completely disagree with saying cats are solitary creatures, I have been involved in cat rescue all my life and it is rare to find a cat that truly doesn't like being around other cats. All cats are different of course and evaluation of how to home a cat and how many should be made on a case by case basis. I have always had a multicat house hold and when we home kittens we always home in pairs, especially when the owners are out at work. Nothing was mentioned about cat adoption with children and how you need to teach your children not to pull tails or tease the kittens as they will undoubtedly do when trying to play

  8. I would suggest adopting two kittens. They need the possibility to properly play, and it's really hard to make sure of that if you only have one kitten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *